Willkommen an Bord!

Das Schundschiff begrüßt einen neuen Passagier. Er (oder sie?) nennt sich Edi LaGurki und arbeitet momentan an einem Schundheft mit dem Titel “Buschzulagenficker”. Hört sich gut an? Tut es! So gut, dass Nele Neuhaus das Ding nicht mal ihrem Hund vorsetzen würde. Anbei eine kleine spontane Leseprobe. Wir halten Sie natürlich weiter auf dem aktuellsten Stand der Dinge.

»Hören Sie doch endlich auf mit dem Tippex rumzumanschen! Sie haben da eine elektronische Schreibmaschine und können den Text dort korrigieren.«

»Aber ich habe den Schriftsatz schon gedruckt, in allen Ausfertigungen, Herr Roloff«, erwidert die Angestellte. »So kleine Schreibfehler kann ich doch eben ausbessern.«

»Sagen Sie, Frau, …äh, Kulpa, sind Sie wirklich so begriffsstutzig? Ich möchte, dass meine Schriftsätze sauber und korrekt geschrieben rausgehen und nicht wie ein Schulaufsatz mit Tippex und Kuli verbessert sind. Haben wir uns verstanden?«

Roloffs Ts und Ks klingen weich, nach Dippex und Guli. Eigentlich passt das sächsische Idiom der Angestellten gut dazu, aber sie blickt zu ihm auf, als käme er von einem anderen Stern.

»Aber das ist Papierverschwendung. Das Ausbessern stört doch niemanden.«

»Es kann ja sein, dass Sie das früher so gemacht haben, an ihrem Kreisgericht. Da waren sie doch vorher? Die paar Blatt Papier interessieren keine Sau. In der Zeit, in der Sie da rumschmieren, hätten Sie längst was anderes machen können. Es kommt auf die Arbeitszeit an, die kostet. Geht das denn wirklich nicht in eure Schädel?«

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: