Schundbüro

Das Schundbüro ist eine Vereinigung von KriminalschriftstellerInnen, die sich zum Zwecke der Herstellung von Krimischund zusammengeschlossen haben. Eine Vereinssatzung gibt es nicht. Die zehn Gebote des Schundbüros sind die folgenden:

1. Schreibe nicht mehr als 60 Seiten!

2. Wenn’s nicht anders geht, dann halt höchstens 80!

3. Schreibe nicht langweilig!

4. Nerve die Leute nicht mit einer zehnseitigen Beschreibung von Kühlschrankinhalten!

5. Keine Küchenpsychologie (“Seine Mutter liebte ihn nicht, also ermordete er später ältere Frauen”)!

6. Humor? Gerne! Aber bitte knallhart und dreckig!

7. Wenn du sie nicht zum Lachen bringen willst, bring Sie zum Zittern.

8. Lass dir was einfallen, nicht immer dieselben Muster!

9. Schreibe nur unter Pseudonym!

10. Halte dich nicht an Gebote, auch wenn es zehn sind!

One Response to “Schundbüro”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: